Brückensurfen

Beim Brückensurfkurs erlernst du alle Basics, die du benötigst um das Surfen zu lernen. Du bekommst ein Gefühl für das Surfbrett und lernst, wie du auf dem Brett aufsteht und Turns im Wasser machst. 

Jetzt Wunschtermin auswählen

Gutschein kaufen & verschenken

Noch kein Wunschtermin parat? Oder du möchtest den Brückensurfkurs verschenken? Einfach Gutschein kaufen und Termin erst später festlegen.

*Gutscheine sind einmal pro Person und drei Jahre lang ab dem Zeitpunkt des Kaufs einlösbar.

Das erwartet dich

Schwimmen, paddeln, üben am statischen Seil! Lerne, wie du das Surfbrett beherrschst und saubere Turns im Wasser machst. Dabei hängst du am statischen Seil und nutzt den Widerstand des Flusses. Ideal, wenn du keine oder wenig Erfahrung mit dem Surfen oder Wakeboarden hast. Begleitet wirst du durch zwei Surfcoaches, die dir wertvolle Tipps & Tricks geben und dabei auf deine Sicherheit achten. 

Ausrüstung

Das gesamte Equipment ist im Preis inkludiert. Dazu zählt ein Neoprenanzug, das Surfbrett, und die gesamte Sicherheitsausrüstung. Vor Ort gibt’s auch Getränke und eine große Liegewiese zum Entspannen. 

Voraussetzung

Als einzige Voraussetzung gelten Schwimmkenntnisse. Außerdem solltest du mindestens 16 Jahre alt sein. 

Buchung

Wähle deinen Wunschtermin bequem im Kalender aus und buche dir deinen Brückensurfkurs mitten in Innsbruck. 

Brückensurfen im Detail

Aufwärmen

Nach einer ausführlichen Sicherheitseinweisung startest du mit einem kleinen Schwimmtraining im Fluss. Du kriegst langsam ein Gefühl für den Fluss und weißt jetzt, wie du am besten wieder rausschwimmen kannst. 

Üben

Schaffst du es, das Brett zu kontrollieren? Lerne, wie du dein Surfbrett steuerst und so eine Grundlage für deine Turns hast. Hast du den Dreh raus, fehlt nur noch das Aufstehen. 

Surfen lernen

Du weißt jetzt, wie du dein Gewicht verteilen musst, um nicht nur auf dem Brett zu bleiben, sondern auch saubere Turns zu üben. Die ideale Grundlage für das UP STREAM System.

Weitere Infos

Der Brückensurfkurs eignet sich für dich, wenn du herausfinden möchtest, ob das Surfen was für dich sein könnte. Probiere dich am statischen Seil aus und versuche saubere Turns zu machen.

Öffnungszeiten: 

Do, Sa, & So: 10:00 – 18:00

Covid-19 Schutzmaßnahmen: 

Zu den Schutzmaßnahmen

Was du mitbringen musst:

Ein Badetuch und etwas zum Trinken. Wir bieten auch vor Ort Getränke an. Falls du eigenes Surfequipment hast, kannst du das natürlich auch mitbringen. 

Was du beachten solltest: 

Haftungsausschluss, AGB

Wo du hingehen musst: 

Kranebitter Allee, 201; mit Bus T erreichbar, Parkpmöglichkeiten in der Hans-Flöckinger-Promenade gleich daneben. 

  • Ausgebildete Surfcoaches

  • Made in Tirol

  • Entwickelt in Österreich und der Schweiz

  • Keine Emissionen

  • Kein Energieverbrauch

  • Urbanes Surfen

FAQ

Die detaillierten Teilnahmebedingungen findest du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Darüber hinaus musst du einen Haftungsausschluss unterschreiben, um das UP STREAM SURFING System benutzen zu können. Den Haftungsausschluss findest du hier. Wir werden aber auch eine gedruckte Version vor Ort zu Verfügung stellen.

Welche Grundkenntnisse sind nötig?

Für die Teilnahme an einem der UP STREAM Surfkurse oder die Nutzung des UP STREAM Systems musst du Schwimmen können und mindestens 16 Jahre alt sein.

Wie läuft eine Kurseinheit ab?

Zu Beginn des Kurses werden die Teilnehmer in das Sicherheitskonzept eingewiesen, und anschließend wird eine kleine Runde im Fluss geschwommen, um ein Gefühl für das Wasser zu bekommen.
Anschließend dürfen die Teilnehmer sich am statischen Seil versuchen, um das Aufstehen auf dem Brett zu üben.

Während immer ein Teilnehmer surft, sitzen zwei weitere auf dem Unterwassersegel. Anschließend wird rotiert, und abwechselnd wird gegen den Strom gesurft.

Wichtig: Der Konsum von Drogen, Alkohol, und Medikamenten sind bei UP STREAM SURFING untersagt. Körperliche Fitness ist ein Vorteil.

Was sollte ich unter dem Neoprenanzug tragen?

Am besten eignet sich Badebekleidung. Außerdem empfehlen wir Socken unter den Neoprenschuhen aus hygienischen Gründen.

Gibt es einen Rabatt für Studenten?

Ja, logo. Wir gewähren allen aktiven Studenten einen Rabatt von 10%. Bitte gebe bei der Buchung den Code “STUDENT2021” ein. Und vor Ort bitte den Studentenausweis vorzeigen.

Wie weit treibe ich im Wasser ab?

Vor dem Abtreiben im Fluss brauchst du dir keine Sorgen zu machen. Schon nach wenigen Metern kannst du rausschwimmen, mit und ohne Brett. Außerdem gibt es, falls du mal eine Ausstiegsstelle verpasst, viele weitere Möglichkeiten aus dem Fluss zu steigen.

Trotzdem haben wir für den Fall der Fälle natürlich immer ein Coach als Sicherheitsposten positioniert. 

Gibt es eine Altersbeschränkung?

Ja, du musst mindestens 16 Jahre alt sein um auf dem Fluss surfen zu dürfen. Allerdings brauchst du, wenn du 16 oder 17 bist, eine schriftliche Einverständniserklärung deiner Eltern oder der für dich zuständigen Person.

Ist das sicher?

Generell solltest du nicht alleine im Fluss schwimmen oder surfen. Wir haben ein Sicherheitskonzept ausgearbeitet, welches es dir ermöglicht sorglos den Fluss hinaufzusurfen. Woraus besteht dieses Konzept?

  1. Ausgebildete Coaches sind stets vor Ort. Rettungsabzeichen ist ein MUSS, außerdem gibt es regelmäßige Trainingseinheiten bei denen die Coaches ihr Praxislevel beibehalten.
  2. Wir benutzen keine Schlaufen. Da die Gefahr mit Schlaufen besteht, dass du unter der Wasseroberfläche hängen bleibst, benutzen wir diese nicht.
  3. Ständiger Kontakt mit der Wasserrettung: wir arbeiten eng mit der Wasserrettung zusammen. Diese kann innerhalb weniger Minuten vor Ort sein.
  4. Bei Treibgut, Hochwasser, oder sonstigen Hindernissen im Wasser surfen wir nicht.
  5. Rettungsposten stets vor Ort. Falls du zu weit abtreibst und das Gefühl bekommst dass du es alleine nicht mehr aus dem Wasser schaffst haben wir einen Rettungsposten platziert, der dich im Fall der Fälle rauszieht.

Keine Sorgen, wir kümmern uns um die Sicherheit. 🙂